DATENSCHUTZERKLÄRUNG
für www.VIRES.com

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die VIRES Simulationstechnologie GmbH („wir“ oder „VIRES„) respektiert Ihre Privatsphäre und schützt die persönlichen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung mit der DSGVO. Im Folgenden wird beschrieben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, verarbeiten und weitergeben.

Welche persönlichen Daten werden verarbeitet?

VIRES wird Ihre IP-Adresse, Typ und Version Ihres Internetbrowsers, sowie das verwendete Betriebssystem, Datum und Uhrzeit des Besuchs (Ihre „persönlichen Daten“) erfassen und verarbeiten. Die persönlichen Daten werden direkt erhoben, da sie beim Besuch der Website aus technischen Gründen über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP (S)) erfasst werden.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihrer persönlichen Daten?

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist erforderlich, um die von Ihnen angeforderten Inhalte bereitzustellen. Ihre Daten werden vorübergehend in Webserver-Logfiles verarbeitet. Dieses ist notwendig zur Sicherung der, für die Bereitstellung der Website, verwendeten IT-Infrastruktur. Insbesondere, um Störungen erkennen, beseitigen und beweisen zu können (z.B. DDoS-Attacken). Wir verwenden kein Tracker oder Tagging.

Mit der Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten gehen Sie keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, oder eine Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags ein. Es besteht keine Verpflichtung, die Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn die Daten nicht zur Verfügung gestellt werden, können wir den angeforderten Inhalt der Website jedoch nicht bereitstellen.

Welches ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Website-Inhalte und zur Gewährleistung der IT-Sicherheit, basiert auf berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe d der DSGVO) von VIRES. Unser berechtigtes Interesse ist die Bereitstellung des Website-Inhalts, welcher von den Nutzern unserer Website angefordert wird, sowie die Gewährleistung der Sicherheit der IT-Infrastruktur zur Bereitstellung der Website.

Wer hat Zugriff auf Ihre persönlichen Daten?

Wir haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, unberechtigtem Zugriff usw. zu schützen. Die Anzahl der Personen, die Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben, ist begrenzt. Nur Personen, die mit VIRES in Verbindung stehen und Ihre personenbezogenen Daten gemäß den oben genannten Zwecken verarbeiten müssen, haben Zugriff auf Ihre persönlichen Daten.
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Lieferanten und Partner weiter, die in unserem Auftrag Dienstleistungen erbringen (unser Webhosting-Unternehmen „all-inkl.com“, Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf, und unser externer Systemadministrator für IT Service „Mibes IT Systemhaus“, Schmalzerstraße 6a, 83064 Raubling).

Wie lange sind Ihre persönlichen Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden in den Server-Logfiles in einem Format gespeichert, das die Identifizierung der betroffenen Person für einen Zeitraum von maximal 7 Tagen ermöglicht, es sei denn, es tritt ein sicherheitsrelevantes Ereignis auf (z. B. ein DDoS-Angriff). Wenn ein sicherheitsrelevantes Ereignis vorliegt, werden Serverprotokolldateien gespeichert, bis das sicherheitsrelevante Ereignis vollständig beseitigt wurde.

Was sind Ihre Rechte?

VIRES (HRB 10410, Amtsgericht Traunstein), Grassinger Straße 8, 83043 Bad Aibling, Deutschland, ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Dies bedeutet, dass wir für die korrekte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Einhaltung der geltenden Gesetze verantwortlich sind. Stefanie Hofhus ist Datenschutzbeauftragte und kann unter dataprotection@VIRES.com kontaktiert werden.

Sie sind berechtigt zu erfahren, welche persönlichen Daten wir in Bezug auf Sie verarbeiten. Sie können eine Kopie dieser Daten anfordern. Sie haben das Recht, falsche personenbezogene Daten in Bezug auf Sie zu korrigieren und in bestimmten Fällen können Sie verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen (z. B. wenn die personenbezogenen Daten nicht mehr für den Zweck, für den sie erhoben wurden, erforderlich sind oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen). Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschränken (dataprotection@VIRES.com).

Bitte beachten Sie, dass die Einschränkung oder Löschung Ihrer persönlichen Daten dazu führen kann, dass wir unseren Verpflichtungen nicht nachkommen können.

Sie sind auch berechtigt, Ihre persönlichen Daten von uns in einem maschinenlesbaren Format auslesen zu lassen und die persönlichen Daten an einen anderen Controller zu übertragen.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, können Sie uns gerne unter dataprotection@VIRES.com oder per Post an die oben genannte Adresse kontaktieren.
Bei Einwände oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie das Recht, eine Nachricht an die zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu schicken.

23. Mai 2018